Montag, 20. Juni 2016

Gruppen arbeiten gemeinsam im Webinar - Tipps + Tricks (7)

Für den virtuellen Raum und das gemeinsame Arbeiten ist es immer wieder spannend auch Neues auszuprobieren, insbesondere dann, wenn es darum geht, dass eine Gruppe - auch als Gruppe arbeitet.

Ich war also auf der Suche nach einer Interaktion, in welcher die gesamte Gruppe mitarbeiten kann und dies möglichst kreativ...

[Artikel als pdf zum Download]


Wie ja schon bekannt stöbere ich immer wieder in verschiedensten Büchern, die nicht unbedingt für virtuelle Räume vorgesehen sind.

Fündig wurde ich diese Mal bei meiner Kollegin Zamyat M. Klein und ihre Methode des gemeinsamen Malens.

Ich suchte mir also also ein Malbild, welches entsteht durch das Verbinden von Zahlen - und habe es auf eine Folie gepackt.
Nach meiner Theorie war es möglich, dass die Teilnehmer alle gleichzeitig mit dem Whiteboard hier arbeiten können müssten.

Das Bild vor der Aktion:

Das Bild nach der Aktion:

Ich finde es ist ein schönes Bild entstanden. Mehr noch - nicht nur die Zahlen wurden verbunden, sondern es entstand ein eigenes Kunstwerk.

An welche Punkte habe ich gedacht zum Einsatz dieser Methode im virtuellen Raum?
  • Ist es möglich, dass alle Teilnehmer/innen gleichzeitig am Whiteboard arbeiten können? Benötigen die Teilnehmer/innen dazu ggf. noch eine Erklärung (Vorübung), und/oder weitere Rechte?
  • Für das zu malende Bild war es wichtig, dass es genügend und doch nicht zu viele Punkte hat, die verbunden werden sollten. Außerdem sollte möglichst nicht gleich erkennbar sein, welches Lösungsbild entstehen würde.
  • Die Teilnehmer/innen erhielten die Aufgabe bei verschiedenen  Zahlen (als nicht alle bei Ziffer 1) zu beginnen und - am Ende die Lösung in den Textchat einzutragen.
Ich denke das fertige Kunstwerk zeigt, dass die Gruppe viel Spaß hatte. Mir hat es auch Freude gemacht und ich war überrascht wie gut es geklappt hat.

Solche Techniken werde ich nun öfter immer wieder testen und gerne dazu dann auch hier berichten.

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche - und freue mich über Anregungen von Ihnen.

Herzliche Grüße
Anja Röck



Keine Kommentare:

Kommentar posten