Dienstag, 18. Oktober 2016

4.0 & viel Innovation auf der Zukunft Personal 2016

So versprechen die Website, die Pressemitteilungen, die ersten Meldungen ...
Auch der Sonderbereich E-Learning verspricht so einiges ...
Warum ich dann hier im Büro sitze und nicht auf der Messe bin? Gute Frage, die gar nicht mit einem Satz beantwortbar ist...

Ich finde es für E-Trainer oder Online Lehrende immer wieder schwierig heraus zu finden, auf welche Messen und Kongresse ich nun gehen soll.

Das Schlagwort "Digitalisierung" oder der Zusatz "4.0" ist da leider nicht mehr wirklich hilfreich, denn diese Begrifflichkeiten sind nun nahezu überall vertreten.

Auch klar festzuhalten bleibt, dass es sich um eine Personalmesse handelt. Klar E-Learning sollte im Rahmen der Digitalisierung überall mit dabei sein - daher ja auch der Sonderbereich. Aber ob für Tätige, wie mich die Zukunft Personal tatsächlich die Plattform für Inspiration und Information ist, lässt sich aus meiner Sicht nicht gleich und vor allem nicht einfach so beantworten.

Um meine Entscheidung zu treffen habe ich mir die Aussteller des Bereichs E-Learning angesehen. Viele bekannte Namen und Unternehmen, Weiterbildungsanbieter und Softwareanbieter (überwiegend für Personalverwaltung und doch auch ein paar für Lernmanagementsysteme) sind zu finden.
Leider nur sehr wenige Anbieter virtueller Räume. In der Auflistung konnte ich keinen virtuellen 2D Raum finden, vertreten ist jedoch die TriCat GmbH mit ihrem virtuellen 3D Raum.

Einen weiteren Blick habe ich auf die Sonderflächen, Aktionsflächen und Vortragsbereiche geworfen ... Da gibt es z. B. den Bereich Aktionsfläche Training. Aus meiner Perspektive - leider - sind dort überwiegend Personalthemen und Angebote für Präsenzveranstaltungen zu finden. Sicher passt dies zur Messe, doch eben leider nicht zu meinem Bedarf.

Die Zukunft Personal zusammen mit zwei Tagen unterwegs, langen Zugfahrten und mindestens einer Übernachtung passen also in diesem Jahr nicht ganz zusammen.

So werde ich nun also aus der Ferne verfolgen, was so berichtet wird. Haufe bespielsweise fasst das "Morningbriefing des ersten Messetages zusammen".

Ich bin gespannt auf weitere Berichte und werde mich umschauen, was ich gegebenenfalls verpasst habe.

Gehen Sie hin? Oder waren Sie dort? Warum? Oder warum nicht?
Wie immer freue ich mich hier über Rückmeldungen und Eindrücke.

Ich wünsche Ihnen eine gute (Messe)-Woche.

Herzliche Grüße
Anja Röck


Keine Kommentare:

Kommentar posten