Dienstag, 1. August 2017

Extrahypertextueller Link


Dieser Begriff .... das hört sich fast an, wie mein Lieblingswort aus meinem Chemiestudium: 8-Hydroxychinoliniumacetat.
Trotzdem ich dieses Wort noch immer weiß, habe ich mich fast verrückt gesucht, ob das nun das Nachweisreagenz für Aluminium oder doch für Bismut ist...

Somit sind wir nun beim Buchstaben E und dem Begriff "Extrahypertextuell" zur Blogparade "E-Learning A B C" .


Und damit zurück zum obigen Begriff - was genau ist das denn nun???!!!

Extrahypertextueller Verweise bzw. Extrahypertextueller Links


Sie haben das noch nie gehört?
Sicher?
Doch ganz bestimmt ...

Ich dachte auch, dass ich das nicht kenne...

Wir versuchen es mal mit einer Definition:
"Ein extrahypertextueller Verweis (extern) führt von einem Ausgangspunkt A innerhalb eines Hypertextsystems X zu einem Zielpunkt B eines anderen  Hypertext- oder Informationssystems Y." (Handbuch für Online-Texter und Online-Redakteure, Ingo Lackerbauer, S. 48 gefunden bei GoogleBooks 16.07.2017)

Ich bin sicher es dämmert nun auch bei Ihnen...

Weiter ist dort noch zu lesen:
"Anders gesagt: Ihr Hyperlink verweist weg aus dem eigenen Angebot Ihrer Website zu einer Web-Seiter auf einer anderen Website."

Aaaahaaaaa!

"Extrahypertextuelle Hyperlinks verbinden die eigene Webpräsenz mit anderen Webseiten im WWW. Das eigene Angebot wird dabei verlassen." (www.enzyklo.de/Begriff/Extrahypertextueller Link, 16.07.2017)

Also das was wir als:
  • Weiterverlinken
  • Backlinks
  • ja, und auch Hyperlinks kennen
heißt also eigentlich: Extrahypertextueller Verweis/Extrahypertextueller Link

Also ehrlich - den Begriff Hyperlink kenne ich, den Begriff Extrahypertextueller Link hatte ich vor der Recherche zu diesem "E-Learning A B C" noch nicht gehört.

Wofür nutzen Sie Hyperlinks?


Vermutlich ähnlich, wie ich ... z.B.

Hyperlinks sind nützlich und haben Vorteile ....

Immerhin müssen wir so nicht alles auf einer Website haben, können Angebote interessant und vielseitig für unsere Leser machen ohne noch einmal alles zu wiederholen.

Wichtig ist jedoch, dass aus dem Kontext bzw. aus der Bezeichnung ersichtlich sein sollte wohin ein Hyperlink führt. Leser mögen es gar nicht irgendwo hin "entführt" zu werden. Denken Sie nur daran, wie Sie selbst fühlen, wenn sich unter einem Link nicht der erwartete Inhalt, sondern Werbung für irgendetwas öffnet.


Oder wenn der Link ins Leere führt ... auch das ist ein Punkt, den es für Hyperlink-Verwender zu bedenken gilt. Diese Links müssen immer mal wieder überprüft und ggf. aktualisiert werden.

Eine nützliche Eigenschaft, die ich selbst gerne nutze ist, dass der Hyperlink nicht unbedingt nur unter Text liegen muss - auch Bilder lassen sich sehr gut verlinken. Damit versuche ich dem "Spieltrieb" (wir spielen doch alle mit unserer Maus, während wir surfen - oder?!) meiner Leser nachzukommen.

Sie sehen - Extrahypertextueller Verweise/Links können sehr interessant sein, wenn man erstmal weiß was mit dem Begriff gemeint ist. ;-)


Achja - einen Punkt den ich persönlich noch wichtig finde bei Hyperlinks ...
Wenn ich einen setze, dann öffnet sich dazu immer ein neuer Tab. Ich selbst finde das sehr angenehm, denn wenn ich zurück will muss ich dann nicht x-Mal auf "Back" klicken, sondern mache einfach die Tabs, welche ich nicht mehr brauche wieder zu.

Nun wünsche ich Ihnen eine gute Woche und viel Spaß mit den Möglichkeiten von Backlinks.

Herzliche Grüße
Anja Röck

Keine Kommentare:

Kommentar posten